Die Erzieherinnen der Ev. Kindertagesstätte in Heistenbach nutzten Anfang des Jahres einen Tag, um sich mit dem Spiel auf einer Ukulele vertraut zu machen. Diese „Unterrichtsstunden“ hatten wir von einem Papa unserer Einrichtung anlässlich unseres 50. Jubiläums geschenkt bekommen. Der Morgen startete mit einer kurzen Einführung zu diesem Instrument, bevor es auch schon mit dem ersten Akkord losging. Alle Teilnehmerinnen schafften es recht zügig, der Ukulele hörbare Töne zu entlocken und so dauerte es gar nicht lange und das Lied „Bruder Jakob“ wurde von allen gespielt. Voll motiviert über diesen Erfolg wurde nicht an Pause gedacht, sondern es wurde in Kleingruppen weitergeübt. Am Ende dieses verlängerten Vormittages ertönte ein weiteres Kinderlied vom neuen „Ukulele- Orchester“ und alle Erzieherinnen verließen motiviert die Veranstaltung. Mittlerweile konnten sich auch die Kinder der Kita von unseren neuen Fähigkeiten überzeugen, denn diese kleinen Instrumente zogen in unseren musikalischen Fundus der Gruppen ein. Ein Dankeschön noch einmal für diese unterhaltsame geschenkte Zeit an Herrn Gyr, der den Tag für uns gestaltete.